GW | Fertigung 4.0

Digitale Transformation bei Gustav Wiegard

Weiterentwicklung und Anpassung an die geänderte Produktions- und Arbeitswelt im globalen Zeitalter der Industrie 4.0. Bei der GWMF setzen wir zwei innovative CAD/CAM-Programmiersysteme für unsere CNC-Fertigung ein. Diese Programmiersysteme ermöglichen eine effiziente 2D- und 3D-Fertigung mit den Modulen CAM-Fräsen, CAM-Drehen und CAM-Dreh-Fräsen. Beide Systeme verfügen über ein leistungsfähiges Roh- und Fertigteilmanagement, welches über den aktuellen Zustand des Bauteiles jederzeit informiert.

Folgetechnologien lassen sich optimal aufsetzen und die Programmierzeiten werden verkürzt. Für unsere Dreh-Fräszentren setzen wir mit ProfiCAM Simulationssoftware mit Kollisionskontrolle und Kollisionsüberwachung ein, wodurch die Einfahrzeiten erheblich reduziert werden und durch die komplette Maschinenraumsimulation Programmierfehler und Werkzeugkollisionen vermieden werden. Darüber hinaus haben wir die Implementierung unseres Asprova APS - Advanced Planning and Scheduling-Systems vollzogen. Die Planung unserer Liefertermine bzw. unserer Engpäße erfolgt nun mit einem digitalen Fertigungsleitstand extrem realitätsnah und verläßlich.