Verschleißschutz

GW | Beschichtungstechnologie

Die Gustav Wiegard MASCHINENFABRIK hat sich in den letzten Jahren zum Qualitätsführer auf dem Gebiet der Verschleißschutztechnik etabliert. Seit mehr als 20 Jahren entwickeln wir uns mit und für diesen Technologiebereich.

Minimaler Verschleiß

Unter-Pulver (submerged-arc) Verfahren

Mit dem GW|SAW-Strip Unterpulver-Bandschweißen haben wir einen Qualitätsstandard erreicht, der seinesgleichen sucht. Dank der stark reduzierten Überlappungszonen beim Bandschweißen und der geringeren Aufmischung in der ersten Schweißlage ergeben sich deutliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Drahtschweißung. Die durchschnittlichen Standzeiten zeigen dies eindrucksvoll.  

GW|HPS, patentiert!

Mit der neuen Einlagen-Beschichtungstechnik GW|HPS ist uns erneut ein Meilenstein im Auftragsschweißen gelungen. Hier wird das Grundmaterial der Rolle über hochlegierte Schweißzusatzwerkstoffe und ein zusätzliches Metallpulver umlegiert!

GW|SAW-Wire Unterpulver-Bandschweißen

Selbstverständlich bieten wir auch unterschiedliche Arten von Drahtauftragsschweißverfahren im UP-Verfahren an. Diese kommen bei uns für Rollen mit einem Durchmesser kleiner 200mm zur Anwendung und bei der Zapfenreparatur. Dabei verwenden wir sowohl Einzeldrahtverfahren als auch Doppeldrahtverfahren an. Wir arbeiten mit allen weltweit führenden Herstellern von Schweißzusatzwerkstoffen zusammen.

Elektroschlacke Auftragsschweißen

Das GW | PREMCOES Elektroschlacke-Auftragsschweißverfahren wird ebenfalls seit Jahren erfolgreich eingesetzt. Hierbei gelten die gleichen Vorteile wie beim UP-Band-Schweißen. Hinzu kommt ein geringerer Einbrand in das Grundmaterial. Auf Grund der veränderten Energiezufuhr zum Aufschmelzen erreichen wir so eine noch geringere Aufmischung mit dem Grundmaterial. Auch werden bei diesem Beschichtungverfahren deutlich höhere Härten von bis zu 55 HRC erreicht. Vorrangiges Einsatzgebiet: Warmbreitbandrollen wie Treibrollen (z.B. GW | PT PREMCO ES-LCr), Andrückrollen (GW | W1 PREMCO ES-HCr) sowie Rollgangsrollen und Zunderwäscherrollen. 

Thermisches Beschichten mit dem Flammspritzverfahren GW|TCP

GW | TCP is a thermal coating using a flame spraying-procedure with self-fluxing alloys. The powder is a nickel based powder of around 70% Ni reaching a hardness of 62 ± 2 HRC and a layer thickness 1,5 mm. The coating of the rolls assure a very high wear- and corrosion resistance, that means mechanical and chemical attack of the coated barrel surface is heavily reduced. For special applications (for example sharp strip ends) we offer our GW | TCP- Custom-Made-Rolls with an intermediate tungsten carbide surfaces of approx. 150 – 220mm mm on the left and right roller barrel end reaching a hardness of 70 ± 2 HRC. The rest of the roller barrel will be coated with nickel-basis-powder.